AKTUELLES

Hier werden Sie über die Neuigkeiten rund um anstehende Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten.

 

Jubel, Trubel, Heiterkeit im und um das Museum "Haus Reining"

Gleichzeitig mit einem Frühlingsfest wird in Lamerden die Einweihung des Museumsstübchens am Haus Reining gefeiert. Dazu lädt der Verein für Heimatgeschichte und Kultur am Samstag, 04. Juni 2022  ab 14 Uhr ein. 

Lachen ist die beste Medizin!
Ob fürs allgemeine Wohlbefinden, die rasche Genesung oder fürs Denkvermögen:

Lachen tut einfach gut.

 Lilli hat das passende Mittel – rezeptfrei und ohne Zuzahlung.

Lilli ist wild entschlossen, sich wieder in ihren gelernten Beruf Krankenschwester zu stürzen. Auf Station hat sie auch schnell ihren Spitznamen weg: Schwester Lilli – die Witzespritze! Lillis hochansteckender Humor ist natürlich im gesamten Krankenhaus gefragt, und so erlebt sie die eine oder andere skurrile Geschichte.

Schwester Lilli entführt Sie in die Parallelwelt der weißen Halbgötter wie dem schicken Schönheitschirurgen Dr. Schnippel, der heißhungrigen Ernährungsberaterin Olga und der unkaputtbaren Lieblingspatientin Frau Ranke. Gemeinsam trällern sie das Klinik-Schlager-Medley und lassen das Leben einfach mal rückwärts laufen – das ist gleich noch lustiger!

 

Wenn Lachen also gesund und außerdem noch ansteckend ist, dann hat Schwester Lilli die Medizin für uns alle. Angst vor dieser Spritze müssen Sie übrigens nicht haben – alle Witze werden verbal verabreicht, und zwar in einem Tempo, dass Sie aus dem Lachen nicht mehr herauskommen werden.

Sa., 25.06.2022, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Veranstaltungsort: Lamerden, Museum „Haus Reining“ Meierhof 1, direkt an der Kirche

 Für diese Veranstaltung sind nur noch wenige Karten erhältlich. Um telefonische Anmeldung unter 01575/1418692 wird gebeten. 

Kosten: 20 Euro im Vorverkauf, 22 Euro an der Abendkasse 

Veranstalter/Kontakt: Verein für Heimatgeschichte und Kultur Lamerden e.V., Karin Ulbricht (Tel. 05676/1644, mail: karin.ulbricht[at]museum-lamerden.de)

 

Flyer zum Download (ca. 0,2 MB)

 

Kartoffelfest in Lamerden

Die Kartoffel als Grundnahrungsmittel. Ausstellungen, Aktionen und viel Kulinarisches rund um die „tolle Knolle“. Die Lamerder laden zum Schauen, Staunen und Probieren ein! Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen verwöhnen die Gäste an vielen kulinarischen Ständen aus der „Alt-Lamerder Kartoffelküche“. Mit einem Gottesdienst in der Lamerder Kirche beginnt das Fest. Das Museum „Haus Reining“, ein Diemelsächsisches Längsdielenhaus aus dem Jahre 1681, und das kleine Museumsstübchen halten die Türen geöffnet.  Zusätzlich präsentieren Kunst- und Hobbyhandwerker ihre Exponate, Kreativstände laden zum Schauen und Stöbern ein. Tanzdarbietungen, Gesangsbeiträge, Musikvorführungen und  Livemusik mit Schlagern und Oldies sorgen für den entsprechenden Augen- und Ohrenschmaus.

Sonntag, 28. August 2022, 11.00 Uhr Gottesdienst, 12.00 Uhr Öffnung aller Stände

 KulturSpur – ein Fall für den Denkmalschutz

 Tag des Offenen Denkmals

 Denkmale sind Zeugen vergangener Geschichten ihrer Bewohner und Erbauer. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel. Historische Narben, Ergänzungen und Weiterentwicklungen erzählen viel über ein Bauwerk und seine Bewohner. Das Denkmal selbst kann zum Opfer werden. Der Tag des offenen Denkmals 2022 geht der Frage nach, welche Erkenntnisse und Beweise sich durch die Begutachtung der originalen Denkmalsubstanz gewinnen lassen. Welche Spuren hat menschliches Handeln über die Jahrhunderte hinweg und viele Zeitschichten hindurch hinterlassen? Nach Besichtigung und Führung durch das diemelsächsische Längsdielenhaus „Haus Reining“ kann man anschließend im Museumsstübchen die im Küchenherd gebackenen „Eiserkuchen“ nach altem Rezept genießen.

Sonntag, 11. September 2022, ab 13.00 Uhr

Zwetschen(musen)fest in Lamerden

Schauen, Staunen und Probieren! Die Lamerder nutzen die reiche Zwetschenernte und präsentieren die alte Art des Musens. Ungespritzte, naturbelassene, entkernte Zwetschen, die je nach Reife 6 bis 10 Stunden im Kupferkessel des „Bruggepotts“ über dem Holzfeuer garen und mit der „Muslote“ immer in Bewegung gehalten werden müssen, bis unter Zugabe von Zucker und Gewürzen das köstliche Mus entsteht. Ein besonderer Genuss, der in der heutigen Zeit kaum mehr geboten wird.

Zwetschen in allen Variationen ob roh, als Mus oder Marmelade, im und auf dem Kuchen, als Nachtisch, Beilage oder in Form von Zwetschenwein können in Lamerden neben vielen anderen selbst gefertigten Köstlichkeiten probiert werden.

Sonntag, im September/Oktober 2022 (Termin auf Anfrage - richtet sich nach Vorkommen und Reife der Zwetschen)

Plattschwatzen zu unterschiedlichen Themen

Di., 29. Oktober 2019, 19.00 Uhr, danach jeden letzten Dienstag im Monat, (April bis September keine Termine) 

Zusammenkommen, Plattschwatzen oder auch nicht, Erzählen nicht nur über alte Zeiten sondern auch über die heutige Entwicklung, in lockerer Runde Spaß haben…