Umbrüche in Kunst und Architektur

So., 08. September 2019, ab 13.00 Uhr

Umbrüche lassen sich am Wandel der Nutzung erkennen. Als Beispiel zur Nutzungsänderung ist das Diemelsächsische Bauernhaus aus dem Jahr 1681, zu besichtigen,

das jetzt als Museum fungiert und weiterhin zum Tagungs- und Veranstaltungsort ausgebaut wurde. Nach Besichtigung und Führung durch das diemelsächsische Längsdielenhaus „Haus Reining“ kann man anschließend die im Küchenofen gebackenen „Eiserkuchen“ nach altem Rezept genießen.

 

Veranstaltungsort: Lamerden, Museum „Haus Reining“ Meierhof 1, direkt an der Kirche

 

Veranstalter/Kontakt: Verein für Heimatgeschichte und Kultur Lamerden e.V., / Karin Ulbricht (Tel. 05676/1644), mail: karin.ulbricht[at]museum-lamerden.de