KulturSpur – ein Fall für den Denkmalschutz

 Tag des Offenen Denkmals

 Denkmale sind Zeugen vergangener Geschichten ihrer Bewohner und Erbauer. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel. Historische Narben, Ergänzungen und Weiterentwicklungen erzählen viel über ein Bauwerk und seine Bewohner. Das Denkmal selbst kann zum Opfer werden. Der Tag des offenen Denkmals 2022 geht der Frage nach, welche Erkenntnisse und Beweise sich durch die Begutachtung der originalen Denkmalsubstanz gewinnen lassen. Welche Spuren hat menschliches Handeln über die Jahrhunderte hinweg und viele Zeitschichten hindurch hinterlassen? Nach Besichtigung und Führung durch das diemelsächsische Längsdielenhaus „Haus Reining“ kann man anschließend im Museumsstübchen die im Küchenherd gebackenen „Eiserkuchen“ nach altem Rezept genießen.

Sonntag, 11. September 2022, ab 13.00 Uhr

 Veranstaltungsort: Lamerden, Museum „Haus Reining“,  Meierhof 1, direkt an der Kirche

Veranstalter/Kontakt: Verein für Heimatgeschichte und Kultur Lamerden e.V., Karin Ulbricht (Tel. 05676/1644, mail: karin.ulbricht[at]museum-lamerden.de